PADI Rescue Diver

Rescue Diver LogoAls Advanced Open Water Diver hast Du inzwischen viele Tauchgänge absolviert und möchtest nun anderen bei Problemen unter Wasser helfen können.

Der PADI Rescue Diver Kurs ist ein wichtiger und entscheidender Schritt in der Ausbildung eines Tauchers, der seine Kenntnisse und Erfahrungen über den Grad eines reinen Sport- und Freizeittauchers hinaus ausdehnt. Die Kursteilnehmer werden lernen ihre Aufmerksamkeit auf andere Taucher zu richten und die entsprechenden Maßnahmen zur Antizipation bzw. Rettung von verunfallten Tauchern zu ergreifen bzw. einzuleiten.

Nach dem PADI Advanced Open Water Diver ist der Rescue Diver die dritte Stufe im PADI-Ausbildungssystem. Der Teilnehmer erwirbt auf einfachste und angenehmste Weise zusätzliches taucherisches Können und sammelt unter direkter Supervision Erfahrungen im Vorbeugen, Erkennen und Lösen von Problemen über und unter Wasser.


RescueDiverVoraussetzung

  • Mindestalter von 15 Jahren. Tauchschüler ab einem Alter von 12 Jahren können sich zum Junior Rescue Diver ausbilden lassen.
  • Nachweis über einen 1. Hilfekurs mit HLW (Herz-Lungen-Wiederbelebung) oder Emergency First Response Kurs (nicht älter als zwei Jahre). Du kannst den Emergency First Response Kurs auch kombinert mit dem Rescue Diver Kurs buchen, beachte hierzu auch unser Kombiangebot.

 

Dieser Kurs beinhaltet

  • Lehrbuch (DVD, UW-Tafel & Brevet)
  • Tauchflasche und Füllung
  • Theoretische Ausbildung (1 Tag) in der Tauchschule
  • 10 Freiwasserübungen an zwei aufeinander folgenden Tagen


Falls Du noch keine eigene Ausrüstung haben solltest, kann sie individuell gegen einen geringen Kostenbeitrag bei uns geliehen werden.

Die Preise für den Kurs erfährst Du auf Anfrage. Bei uns gibt es keine „versteckten Kosten“!!!